The machine stops

Eine Kurzgeschichte zum Nachdenken von E.M. Forster aus dem Jahr 1909!

Unsere Maschine ist das kapitalistische Paradigma des Wachstums.
Daran glauben wir, dem ordnen wir alles unter, darin sehen wir unser Heil.

Selbst, wenn offensichtlich auf einem endlichen Planeten unendliches Wachstum nicht möglich ist.
Selbst, wenn offensichtlich unsere Lebensqualität durch den Zwang zum Wachstum verloren geht.
Selbst, wenn offensichtlich ungezügeltes Wachstum Zerstörung und Krankheit verursacht.

Es gibt Alternativen. Wir brauchen nur den Mut Alternativen zu denken, Alternativen auszuprobieren und zu leben sowie weiterzuentwickeln.

Link zum PDF: The machine stops

Leave a Reply