Archive for March, 2012

Eine tolle Schiwoche in Gerlos im Zillertal zum Abschluss meiner heurigen Schisaison.
25 Schitage, die Salzburg Superskicard hat sich ausgezahlt.

17. März 2012, Anreisetag

Daheim in Ottakring blühen bereits die Frühjahrsblumen.

In Gerlos sind die Pisten noch bis ins Tal präpariert.

Mein Fahrer gönnt sich nach unserer Ankunft eine lokale Hopfenkaltschale.

18. März 2012, der erste Schitag

In der Früh noch leicht bewölkt,…

…wird es ein traumhafter Schitag.

Manche halten sich schon vor der ersten Pause an Zäunen fest.

Andere bringen sich später in diese Stimmung. (Achtung, Video lädt lange.)

Die einen genießen auf der Hotelterrasse den Sonnenuntergang.

Die anderen wollen beim Aperes-Ski im Holländerlokal unerkannt bleiben.

19. März 2012, so macht Schifahren mäßig Spaß

Nebel und nasser Schnee von oben, da ist Schifahren kein Vergnügen.

 

Die Gruppe teilt sich. Wellness und Hüttenzauber heißen die Alternativen.

Aus wohlig warmer Position sind die dicken Flocken schön anzusehen.
(Achtung, Video lädt lange).

 

20. März 2012, Comeback der Sonne

Morgendlicher Blick vom Balkon.

Zum Frühstück erst Deftiges, dann Süßes.

Und ab auf die Piste 🙂

Bei den folgenden Bildern erübrigt sich jeglicher Kommentar – einfach traumhaft!
   
     
     

Nach so viel Schnee und Sonne ist Entspannung angesagt.

Unser Held versorgt uns mit vitaminreicher Flüssignahrung.

Fortsetzung des Entspannungs-
programms auf der Hotelterrasse.

21. März 2012, Im Westen nichts Neues.

Deja vue, Harald kommt als Letzter 😉

Aufgereiht zum Gruppenbild.

Vor uns die Gerlosplatte.

 Stärkung muss sein.

Abgeschnallt.

Den Tag revue passieren lassen.

22. März 2012, Im Frühtau zu Berge…

Lächelnd am frühen Morgen…

…oder verschlafen…

 …um 6:53 ist alles berechtigt.

Bei den ersten Sonnenstrahlen am Berg, das ist ein Erlebnis!
 

Auch später ein toller Tag.

Der Himmel so blau!

Saisonales Schild, keine Gefahr.

“Weu Schifoan is des Leiwondste…”

Die roten Schilder waren wohl aus 😉

Nirgendwo so gut, wie auf der Hütte.

Auch die Kinder waren fleißig.

 

Gletscherblick.

Mit der Gondel nach oben.

Aus eigener Kraft hinunter.

So endet ein herrlicher Schitag.

Nach 10.000 Höhenmetern im Frühjahrsschnee berechtigt müde.

23. März 2012, ein Mal geht´s noch!

Milch von glücklichen Kühen.

Auch die Karten waren nicht umsonst mit.

Die Talabfahrt in ihren letzten Zügen.

24. März 2012, daheim ist´s auch schön

Nur der Schnee fehlt 😉